Laborunterricht am BSZ Radeberg

Am Dienstag, den 29.11.2016, erstellten unsere Auszubildenden im Rahmen des gerätegestützten Unterrichts selbstständig eine faserverstärkte Kunststoffplatte. Die Auszubildenden lernen im dritten Lehrjahr den Beruf des Verfahrensmechanikers für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Fachrichtung Faserverbundtechnologie). Der gerätegestützte Unterricht ist im neuen Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf eine neue Unterrichtsform und aus lernpsychologischer Sicht eine geeignete Methode, die theoretischen Inhalte aus anderen Perspektiven zu betrachten. Deshalb hat die Unterrichtsmethode an unserem Beruflichen Schulzentrum eine hohe Bedeutung und wird von den Schülern sehr psitiv angenommen.

Bevor die Schüler voller Stolz ihr Lernprodukt, die Kunststoffplatte, präsentieren können, heißt es erst einmal sehr genaues und konzentriertes Arbeiten. Das Grundprinzip zur Fertigung der faserverstärkten Kunststoffplatte wird im Automobilbau, Flugzeugbau und anderen Bereichen eingesetzt.